Video Edit Magic

Video Edit Magic 4.47

Leichtgewichtiges Videoschnittpult für Hobbyfilmer

Keep it simple. So lautet das Credo des Videoschnittprogramms Video Edit Magic. Die Shareware stattet Windows-PCs mit einem einfachen, aber leistungsstarken Videoeditor aus. Die Software importiert Videomaterial direkt von angeschlossenen Kameras oder holt sich die Quelldaten von der Festplatte. Dabei arbeitet Video Edit Magic mit allen gängigen Formaten zusammen. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Keep it simple. So lautet das Credo des Videoschnittprogramms Video Edit Magic. Die Shareware stattet Windows-PCs mit einem einfachen, aber leistungsstarken Videoeditor aus. Die Software importiert Videomaterial direkt von angeschlossenen Kameras oder holt sich die Quelldaten von der Festplatte. Dabei arbeitet Video Edit Magic mit allen gängigen Formaten zusammen.

In Video Edit Magic lassen sich Videoclips und Ausschnitte aus Filmen schneiden, kopieren, verschieben und einfügen. Ohne weiteres setzt das Programm sogar mehrere Clips zusammen, auch wenn das Ausgangsmaterial in unterschiedlichen Formaten, Bitraten oder Größen vorliegt. Über entsprechende Menüs fügt man bei Bedarf dem Film oder Teilen davon Effekte hinzu. Entsprechend kann man die Tonspuren bearbeiten.

Wer möchte, spendiert seinen Videos zudem eine neue Tonspur, blendet Textelemente oder Grafiken ein und erzeugt Bild-im-Bild-Effekte. Während der Arbeit kann man jederzeit über eine integrierte Echtzeitvorschau das spätere Ergebnis begutachten.

FazitVideo Edit Magic bietet eine intuitive Oberfläche und folgt in der Benutzerführung den für Videoeditoren allgemein gültigen Standards. Bequem per DragDrop arbeitet man mit den Clips und bringt Filme in die gewünschte Form. Wer einen einfach gehaltenen Videoeditor für selbstgemachte Filmchen sucht, findet in Video Edit Magic das passende Werkzeug.

Video Edit Magic unterstützt die folgenden Formate

Quellformate: AVI, WAV, WMA, WMV, ASF, MPEG, MOV, AIFF, AU, 3GP, BMP, GIF, JPEG, TGA
Ausgabeformate: AVI, MPEG (inklusive VCD, SVCD und DVD), WMA, WMV, DV AVI, MOV